Kostenerstattung Osteopathie

Wenn Sie privat krankenversichert oder beihilfeberechtigt sind, können Sie meine Rechnung im Regelfall bei Ihrer Krankenkasse / Beihilfestelle zur Erstattung im Rahmen Ihres Tarifes einreichen. Dasselbe gilt für private Krankenzusatzversicherungen.

 

Mittlerweile bezuschussen viele gesetzliche Krankenkassen die Kosten für Osteopathie. Ob Ihre Krankenkasse einen Zuschuss zur Behandlung leistet und unter welchen Bedingungen, erfahren Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse. Eine relativ aktuelle Liste der Krankenkassen, die Osteopathie teilweise erstatten, finden Sie unter folgendem Link:

 

 https://www.osteokompass.de/patienteninfo-krankenkassen

 

Sprechen Sie in jedem Fall vorher mit Ihrer Krankenkasse und informieren Sie sich über eine mögliche Kostenerstattung.